Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen setzt Ihre Fachzahnärztin für Kieferorthopädie besonders dann ein, wenn in einer frühen Phase der kieferorthopädischen Behandlung das Kieferwachstum beeinflusst werden soll und wenig gravierende Zahnfehlstellungen festgestellt wurden. Besonders zur Therapie bei Kindern und Jugendlichen – bei Letzteren auch in Kombination mit einer festsitzenden Zahnspange – eignen sich diese losen Spangen.

Im Wesentlichen bestehen die herausnehmbaren Spangen aus einem Kunststoffkörper, der mit einer Drahtapplikation versehen ist. Sie dienen der Manipulation des Kieferwachstums und tragen dazu bei, dass Ober- und Unterkiefer eine ideale Position zueinander entwickeln. Darüber hinaus lassen sich leichte Zahnfehlstellungen damit korrigieren.

Herausnehmbare Spangen und Aktivator

Herausnehmbare Spangen und Aktivator (gelb) [S]

Das Tragen der herausnehmbaren Zahnspange erfordert eine gute Mitarbeit der meist jungen Patienten, denn eine tägliche Tragedauer von mindestens 12 bis 16 Stunden wird empfohlen. Nur das konsequente Tragen der Apparatur garantiert letztendlich ein optimales Ergebnis der kieferorthopädischen Behandlung. Die Zahnspange soll beim Essen, beim Sport und in der Schule nicht getragen werden.

Nach dem Einsetzen der herausnehmbaren Spange, die optimal an das Zahnsystem des Patienten angepasst wird, kann es kurzzeitig zu leichten Reizungen der Mundschleimhaut kommen, die sich jedoch schnell zurückbilden. Behinderungen beim Sprechen geben sich ebenfalls sehr schnell wieder, da die Gewöhnung an die Zahnspange rasch eintritt.

Die Kieferorthopäden raten ihren Patienten, die Spange zur Reinigung täglich mit Zahnpasta zu putzen und in regelmäßigen Abständen mit einer Reinigungslösung speziell für Zahnspangen zu säubern.

Im Zuge der kieferorthopädischen Behandlung werden Kontrolltermine – etwa im Abstand von vier bis 6 Wochen­ – festgelegt, in deren Rahmen die Entwicklung der Kiefer und Zähne der Patienten überprüft werden. Falls notwendig justiert ihre Kieferorthopädin die Drahtkonstruktion nach oder manipuliert den verwendeten Kunststoffkörper derart, dass die herausnehmbare Spange stets an die aktuelle Situation des Zahnsystems angepasst ist.

Nachfolgend werden einige Typen der herausnehmbaren Zahnspange beschrieben.