Kieferorthopädische Behandlung von Jugendlichen

In der kieferorthopädischen Praxis von Dr. Magdalena Baska in Solingen werden im Rahmen der Behandlung von Jugendlichen verschiedene Systeme der herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen zur Regulierung von Zahn- und Kieferfehlstellungen angewendet. Die Palette reicht über den Einsatz von klassischen herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen bis hin zu unsichtbaren Behandlungsgeräten, wie Invisalign® oder der Lingualtechnik, System IncognitoTM.

Bei der Behandlung von Jugendlichen ist zu beachten, dass der günstigste Zeitpunkt einer kieferorthopädischen Therapie der beginnende Seitenzahnwechsel ist. Bei Mädchen etwa ab dem 10. bis 12. Lebensjahr und bei Jungen etwas später ab dem 11. bis 13. Lebensjahr. Gerade in Hinsicht auf Kieferfehlstellungen, die sich während der körperlichen Wachstumsphase leichter korrigieren lassen, ist dieser Zeitpunkt günstig.