Unsichtbare Zahnspange: Invisalign®, Lingualtechnik/ IncognitoTM

Ihre Spezialistin für Kieferorthopädie in Solingen bietet Ihnen und Ihrer Familie Alternativen zu den herkömmlichen Zahnspangen an, die einerseits sehr unauffällig sind, andererseits ebenso zum Erfolg der Behandlung führen wie Standardlösungen.

Frau Baska ist zertifizierte Anwenderin von Invisalign® und IncognitoTM. Beide Systeme sind zur kieferorthopädischen Therapie von Jugendlichen und Erwachsenen geeignet.

Das IncognitoTM-System zählt zur Lingualtechnik. Diese kieferorthopädischen Zahnspangen werden an der Rückseite der Zähne angebracht. Dabei sind die verwendeten Brackets besonders abgeflacht, damit die Zunge und die angrenzenden Weichgewebe sich schnell und ohne Komplikationen an den Fremdkörper gewöhnen können.

Lingualtechnik

Lingualtechnik [S]

Der Wirkmechanismus der Lingualtechnik entspricht dem der herkömmlichen festen Zahnspangen, wie Sie im nächsten Abschnitt lesen können.

Der ästhetische Vorteil der innen liegenden unsichtbaren Zahnspangen ist unschlagbar: Gerade für Jugendliche und Erwachsene, die sich in Ausbildung befinden oder im Berufsleben stehen, ist dies eine diskrete Lösung.

Als weitere unsichtbare Variante verwendet Ihre Spezialistin für Kieferorthopädie Schienen der Marke Invisalign®. Auch dieses System ist sowohl für Jugendliche und Erwachsene anwendbar.

Invisalign®

Invisalign® [I]

In einem Beratungsgespräch wird der Jugendliche/die Jugendliche zunächst darüber aufgeklärt, ob die Invisalign®-Behandlung hinsichtlich seines/ihres Befundes sinnvoll und Erfolg versprechend einsetzbar ist. Danach leitet der Kieferorthopäde die notwendigen diagnostischen Schritte ein. Dazu zählt auch die Abdrucknahme der beiden Kiefer und Anfertigung von Gipsmodellen.

Auf Basis dieser Modelle wird mittels einer speziellen Software (ClinCheck®) der Behandlungsverlauf vom ursprünglichen Befund bis hin zum anvisierten Resultat simuliert. Parallel dazu wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, auf dessen Grundlage unsichtbare Zahnspangen/ Schienen (Aligner) hergestellt werden.

Diese Aligner bewirken die schrittweise Verschiebung der Zähne auf dem Zahnbogen bis hin zur endgültigen Korrektur der Zahnfehlstellung.

Einem jeweiligen Therapieschritt ist ein spezielles Aligner-Paar zugeordnet. Dieses wird beinahe rund um die Uhr getragen, lediglich zum Essen und Reinigen der Schiene herausgenommen. Das Invisalign-Teen® ist noch mit einer Farbmarkierung versehen, die angibt, wann die Schienen gewechselt werden sollten.

Selbstverständlich wird in regelmäßigen Abständen der Fortschritt der Therapie in der Praxis in Solingen kontrolliert.

Auch beim Invisalign®-System ist der besondere ästhetische Vorteil der unauffälligen kieferorthopädischen Behandlung hervorzuheben – für Jugendliche ebenso wie für Erwachsene.