Headgear

Bei entsprechender Indikation verwenden Kieferorthopäden einen Außenbogen (Headgear) dazu, einerseits das Oberkieferwachstum grundsätzlich zu stimulieren, andererseits die Backenzähne nach hinten zu verlagern, damit vorstehende Frontzähne sich optimal in die Zahnreihe eingliedern können.

Erreicht wird dieses durch eine Kombination von Zugbändern außerhalb des Mundes, die an der festen Zahnspange verankert werden. Die Kräfte, die aufgrund der außen und innen angebrachten Elemente entstehen, wirken gezielt auf die Bewegung der Backenzähne und auf das Oberkieferwachstum.


Headgear [F]